Dieses Jahr fand der schweizerische Schulsporttag in Zürich statt. Früh am Morgen machten wir uns mit dem Zug auf den Weg. Ohne Schwierigkeiten und Zwischenfälle erreichten wir motiviert und der Zeit entsprechend fit, die Sportanlage Sihlhölzli um unser Handball zu zeigen.

(Gruppenbild, Resultate und weiterer Bericht unter "weiterlesen")

 

Unser erstes Spiel haben wir mit einer guten Leistung gegen die Sek. Herzogenbuchsee gewonnen. Nach einer etwas längeren Pause verloren wir gegen den späteren Schweizer-meister Muotathal mit nur 2 Toren. Unsere Moral war etwas gebrochen und wir konnten uns im dritten Spiel gegen die Schule Blumenau aus St.Gallen nicht erholen und hatten viel Pech und unschöne Bekanntschaften mit Pfostenschüssen. Wir verloren unglücklich mit einen Tor Differenz.

Im vierten Spiel gegen die Schule Thalwil kam ein erneuter harter Gegner und wir kassierten die höchste Niederlage des Turniers. Doch unsere Jungs gaben nicht auf und im fünften Spiel holten sie mit einem starken Willen gegen Altdorf ein Remis. Das Selbstvertrauen war von nun an wieder zurück und man strebte die Top 10 an. Doch Muttenz schlug uns in einem unterhaltsamen Spiel knapp mit zwei Toren.

Trotzdem hatten wir noch Chancen auf die Top 10 und unsere Jungs besiegten das Team aus dem Appenzell klar in 9 Minuten mit 7:3 Dank den besseren Torverhältnis und dem hohen Sieg aus den letzten Spiel, überholten wir die Sek.Altdorf noch. Platz 5 in der Gruppe mit 5 Punkte und eine Torverhältnis von -2Toren.

Im achten Spiel an diesem Tag um Platz 9. konnten wir gegen das Team Malters aus dem Kanton Luzern mit viel Spielfreude klar für uns entscheiden. In diesem Spiel gegen den fünften der anderen Gruppe hat sich auch gezeigt das wir klar in der stärksten Gruppe waren, sollten doch mit Ausnahme des letzten alle aus unserer Gruppe Ihre Partie gegen den die anderen klar für sich entscheiden.

Unsere Jungs habe in den Spielen alles gegeben und dürfen auf Rang 9 stolz sein. Nach diesem anstrengenden Tag gönnten sich unsere Jungs eine warme Dusche und einige einen besonderen etwas fettigen Happen am Bahnhof in Zürich. Erschöpft, müde und auch glücklich trennten sich die Wege am Bahnhof Murten.

Resultate: Murten - Herzogenbuchsee: 5:3 Murten - Muotathal: 6:8 Murten - St. Otmar: 3:4 Murten - Thalwil: 5:8 Murten - Altdorf: 6:6 Murten - Muttenz: 5:7 Murten - Appenzell: 7:3 Spiel um Platz 9: Murten - Malters: 7:3

Marvin Gonzalez / Daniel Mory



Wiederaufnahme Präsenzunterricht


Status der Sportfächer:

Bitte erscheine bereits in den Sportkleidern zu deinem Sportfach, die Garderoben der Turnhallen sind geschlossen.

Paddle: beginnt 02.06.20

Tennis: beginnt 05.06.20

Schwimmen: beginnt 08.06.20

Leichtathletik: beginnt 12.06.20

Volleyball Montag: beginnt 15.06.20

Volleyball Dienstag: beginnt 16.06.20

Minivolley Dienstag: beginnt 16.06.20

Handball: beginnt 17.06.20

Mini-Basket: beginnt 17.06.20

Badminton: beginnt 18.06.20

Basket: beginnt 19.06.20

Kadetten-Minis: beginnt 29.06.20

Schiessen: momentan nicht durchführbar

OL: momentan nicht durchführbar

Crossfit: momentan nicht durchführbar

Kadettentage 2020

Die nächsten Kadettentage finden am 05. und am 06.09.20 in Langenthal statt. Die Teilnahme daran ist obligatorisch, falls man sich fürs Kadettenjahr 2019/20 angemeldet hat!

kadettentage.ch (mit Informationen zur Durchführung)

Stand der Anmeldungen 19/20: